50 BESTEN RESTAURANTS der WELT – 2013!

Am 2. August 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Manuela Lindl

El Celler de Can Roca – die Nummer eins, geführt von den Roca-Brüder Joan, Josep und Jordi. Zwei lernten Koch und einer das schöne Restaurant zu leiten. Und jetzt besitzen sie das beste Restaurant der Welt. Das "Noma" in Kopenhagen landet auf Platz 2. Zum vierten Mal hintereinander holt sich der Küchenchef René Redzepi den Titel "Bestes Restaurant der Welt" – zu den Roca-Brüder hat es nicht gereicht. Die Expertenjury des "Restaurant Magazine" kürte die 50 besten Restaurants der Welt 2013. Für die Restaurants braucht man GELD – Alles mit Geld machen die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen©!

.
Ihr "GESCHENK" für den Blog-Besuch   J E T Z T - A N S E H E N
.

   Das beste Restaurant der Welt
   1986 wurde das Restaurant durch die
   drei Brüder in Girona, Spanien Katalonien,
   eröffnet und erhielt drei Michelin-Sterne.
   Michelin Guide beschreibt die Küche als
   "kreativ". Das Restaurant verfügt über
   einen großen Weinkeller mit rund 60.000
   Flaschen.

   Durch ihre gute Arbeit im Restaurant
   erschienen die Brüder im Rahmen des
   Wissenschafts-und Cooking-Programms an
   der Harvard University in den Vereinigten

Staaten. Joan Roca, der älteste Bruder ist der Chefkoch, Josep Roca, der mittlere Bruder ist Sommelier und der jüngste Bruder, Jordi Roca, ist verantwortlich für die Desserts.

Die besten Restaurants weltweit – 2013 – TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© bringen Sie gerne hin!

Rang
2013
Restaurant Stadt Land
1 El Celler de Can Roca Girona Spanien
2 NOMA Kopenhagen Dänemark
3 Osteria Francescana Modena Italien
4 Mugaritz San Sebastián Spanien
5 Eleven Madison Park New York USA
6 D.O.M. São Paulo Brasilien
7 Dinner By Heston Blumenthal London Großbritannien
8 Arzak San Sebastián Spanien
9 Steirereck Wien Österreich
10 Vendome Bergisch Gladbach Deutschland
11 Per Se New York USA
12 Frantzén|Lindeberg Stockholm Schweden
13 The Ledbury London Großbritannien
14 Astrid y Gaston Lima Peru
15 Alinea Chicago USA
16 L'Arpège Paris Frankreich
17 Pujol Mexiko-Stadt Mexiko
18 Le Chateaubriand Paris Frankreich
19 Le Bernardin New York USA
20 Narisawa Tokio Japan
21 Attica Melbourne Australien
22 Nihonryori RyuGin Tokio Japan
23 L'Astrance Paris Frankreich
24 L'Atelier Saint-Germain de Joël Robuchon Paris Frankreich
25 Hof Van Cleve Kruishoutem Belgien
26 Quique Dacosta Dénia Spanien
27 Le Calandre Rubano Italien
28 Mirazur Menton Frankreich
29 Daniel New York USA
30 Aqua Wolfsburg Deutschland
31 Biko Mexiko-Stadt Mexiko
32 Nahm Bangkok Thailand
33 The Fat Duck Bray Großbritannien
34 Fäviken Järpen Schweden
35 Oud Sluis Sluis Niederlande
36 Amber Hong Kong China
37 Vila Joya Albufeira Portugal
38 Restaurant Andre Singapur Singapur
39 8½ Otto e Mezzo Bombana Hong Kong China
40 Combal.Zero Rivoli Italien
41 Piazza Duomo Alba Italien
42 Schloss Schauenstein Fürstenau Schweiz
43 Mr & Mrs Bund Shanghai China
44 Asador Etxebarri Atxondo Spanien
45 Geranium Kopenhagen Dänemark
46 Mani São Paulo Brasilien
47 The French Laundry Yountville USA
48 Quay Sydney Australien
49 Septime Paris Frankreich
50 Central Lima Peru

Alle Angaben ohne Gewähr! Quelle – Gourmet Report

.
KARRIERE-KNIGGE – Richtig ESSEN   J E T Z T - V O R T R A G - B E S U C H E N
.

Spanien auf dem Siegerplatz
Bei der Preisverleihung in London sagten die Organisatoren – "Die Roca-Brüder haben internationales Ansehen durch ihre Kombination aus katalanischen Gerichten, innovative Techniken und ihre leidenschaftliche Gastfreundschaft gewonnen" und lobten Joan, Jordi und Josep Roca für ihre Königskrabben-Variation. Seit 2002 wird das Ranking auf Basis der Stimmen der "The Diners Club Word World's 50 Best Restaurants Academy" erstellt, der insgesamt 900 Köche, Kritiker, Journalisten und Gastronomen angehören.

Drei Jahre die Nummer 1
Drei Jahre lang war das Noma in Kopenhagen die Nummer eins unter den 50 besten Restaurants weltweit. Chefkoch René Redzepi konnte mit seinem Menü aus lokalen Produkten die Branche überzeugen, im besten Restaurant der Welt zu essen. Jetzt ist das Kopenhagener Haus auf Platz zwei gerutscht.

Vendôme im Schlosshotel Bensberg
Auch ein deutsches Restaurant schaffte es dieses Jahr in die Top Ten. Im Vorjahr lag es auf Platz 23. Joachim Wissler in Bergisch Gladbach sei Vorreiter der Neuen Deutschen Küche. Deutsche Zutaten und Traditionen treten hier in den Vordergrund, oft auf eine höchst technische, avantgardistische Art.

Das Steirereck in Wien mit Heinz Reitbauer …
… erreicht die beste Platzierung der deutschsprachigen Restaurants. Als einziges österreichisches Restaurant schaffte es das Steirereck unter der Leitung von Küchenchef Heinz Reitbauer auf Platz 9 und gehört somit nach Rang 11 im Vorjahr zum ersten Mal zu den zehn besten Gourmettempeln der Welt.

"The World's 50 Best Restaurants" …
… ist eine Liste, die jährlich in London veröffentlicht wird mit den fünfzig besten Restaurants der Welt. Er wird seit 2002 von der Zeitschrift "Restaurant Magazine" organisiert. Zu ihrer Erstellung wird die Welt in 26 Regionen unterteilt, für jede sind 36 Fachleute zuständig. Neben Restaurantkritikern gehören auch Chefköche wie Paul Bocuse, Ferran Adrià und René Redzepi. Jeder Regionsrat hat einen Vorsitzenden, zu diesen gehören aktuell Thomas Ruhl für Deutschland und Rafael Anson für Spanien und Portugal.

Jetzt von Restaurant-LiebhaberIn kommentieren!
Was ist Ihr Lieblings-Restaurant?
Welches Restaurant würden Sie empfehlen?
Kennen Sie den Genuss professioneller Finanzen?

.
GUTE Produkt-Empfehlungen und beste FINANZBERATUNG – Bei den FINANCIAL-PERSONAL-TRAINER-INNEN© der TRUST-Gruppe!
.
                                       J E T Z T - A N R U F E N
.
Hinweis
Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die TRUST-WI GmbH und "derWissenschaftliche Frauen-Blog" übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Autor des Blogs werden
Sie haben Ambitionen, einen Gastartikel auf "derWissenschaftliche Frauen-Blog" zu veröffentlichen? Dann eine kurze Vorstellung und Artikelidee an [ info@trust-wi.de ] senden.

.
Artikel an FREUNDE   J E T Z T - E M P F E H L E N……………………..QR-Code-Generator
.

Damit Sie keine Neuigkeiten mehr verpassen Folgen sie uns auf:

65 Anmerkungen für 50 BESTEN RESTAURANTS der WELT – 2013!

  1. Finanzfachwirtin Manuela Lindl sagt:

    Liebe wissenschaftliche TRUST-Blog-Leserinnen und Leser!

    Es ist FERIENZEIT in Deutschland. Vielerorts werden die Koffer gepackt, die Autos beladen, die Flugzeuge bestiegen oder die Beine einfach einmal hochgelegt.

    Es ist Zeit für eine kleine Pause, um immer wieder Höchstleistungen erbringen zu können, hier sollen wir auch mal einen Gang zurückschalten. Machen wir uns bewusst, dass uns der Umhang von Superman oder Wonder Woman nach der Pause wieder super steht.

    Genießen Sie die freie Zeit, Sie werden sehen – wenn Sie dann wieder in den Job einsteigen, werden Sie wieder voller Elan sein und mit Super-Power ans Werk gehen. Übrigens, gehen sie auch mal wieder schön Essen.

    Schöne Ferien! Ihre wissenschaftliche TRUST-Blog-Redaktion

    • CEO der TRUST-WI GmbH Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

      Kleine Sommerpause für die wissenschaftlichen TRUST-Blogs!

      In der Zeit von Mitte bis Ende August werden die wissenschaftlichen TRUST-Blogs Redakteure eine kleine Sommerpause machen.

      Die Redaktionsteams von allen wissenschaftlichen TRUST-Blogs bedanken sich für Ihr überwältigendes Interesse an den BLOGS und wünschen allen Leserinnen und Lesern eine sonnige, erholsame und schöne Sommerzeit.

      Gleich ab Anfang September 2013 werden wir unsere wissenschaftlichen TRUST-Blogs wieder im gewohnten Turnus weiter mit viel anregenden und interessanten Themen für Euch mit Leben fühlen.

      Ihre wissenschaftliche TRUST-Blog-Redaktion

  2. Anne Bruckner sagt:

    Roca-Brüder – Sieben Jahre haben sie auf ihre Chance gewartet. Jetzt haben sie den begehrten ersten Platz in der von S.Pellegrino & Acqua Panna gesponserten Liste der The World’s 50 Best Restaurants eingefordert.

    Die Philosophie von "El Celler de Can Roca" in Girona beruht auf der „gefühlvollen Kochkunst”, bei der die verschiedenen Zutaten so ausgewählt werden, dass die Gäste in Kindheitserinnerungen und an besondere Orte der Vergangenheit zurückversetzt werden.

  3. Steffen Großmann sagt:

    "Kennen Sie den Genuss professioneller Finanzen?" – ist eine gute Frage Frau Lindl.

    Wer seine Finanzen im Griff hat, ist und lebt entspannter. Mir fällt gleich der TRUST-Premium7 ein – die individuelle, maßgeschneiderte Vermögensverwaltung, da hat man immer genug Geld, um gut Essen zu gehen.

    Liebe Blog-Leser, die TRUST-Gruppe arbeitet mit …
    1.893 Banken
    272 Privatbanken
    23 Direktbanken
    477 Versicherungsgesellschaften
    26 Bausparkassen
    143 Investmentgesellschaften
    189 Geschlossene Beteiligungen
    1.771 Bauträger zusammen. 

    Hier sind Sie in besten Händen! Ja und gut Essen kan man auch, wenn man Geld hat.

  4. Katarina Jukic sagt:

    Jeder, der sich mal in Split aufhält, der sollte unbedingt im Restaurant "Konoba Matejuska" vorbeischauen.

    In einer Gasse etwas von der Straße entfernt, kann man dort in Ruhe die köstlichsten Meeresfrüchte genießen.

  5. Silvio Braun sagt:

    Das Restaurant im 122. Stock des Burj Chalifa in Dubai …

    http://immobilien.trust-wi.de/2013/07/hochsten-gebaude-der-welt/

    ist das höchstgelegenste Restaurant der Welt. Wer im Restaurant "At.Mosphere" gastieren will – muss sechs Wochen im Voraus reservieren.

    Die Küche des Edelrestaurants ist rundum verglast und 92 Meter höher gelegen als der bisherige Rekordhalter, das drehende Restaurant im CN Tower von Toronto.

    Wenn auch Sie hoch hinaus wollen – besuchen Sie die Events der TRUST-Financial-Personal-Trainer – hier lernt man für's Leben.

  6. Luise Kleinschmid sagt:

    Das Restaurant – mit dem wenig appetitlichen Namen – "The Fat Duck" ist ein mit drei Michelinsternen ausgezeichnetes Restaurant in Bray, Berkshire, England.

    Mit vielen kleinen Gängen – werden die Sinne der Gäste durch ungewöhnliche Kombinationen von Geschmack, Geruch, Mundgefühl sowie optischem Eindruck und damit verbundenen Assoziationen – zu überraschen versucht.

    Für alle Freunde experimenteller Küche – ein Muss!

    • Katharina Forkert sagt:

      Die amerikanische Variante der "fetten Ente" – heißt, Eleven Madison Park. Im besten Restaurant New- Yorks, es gibt ein Menu, welches ca. 15 Gänge, umfasst – nach Unverträglichkeiten wird im Voraus gefragt.

      Daniel Humm – Chef und Koch des Hauses – und sein Team verstehen ihr Handwerk. Jedes Gericht lässt Sorgfalt und Originalität erkennen. Neben klassischen Speisen, die modern interpretiert wurden, bekomme man auch sehr originelle Gerichte – das phänomenale Karottentatar oder die Kombination von Rhabarber und Kaviar.

  7. Anton Peters sagt:

    Mein Lieblingsrestaurant ist die "Gaststädte zum Blaustern" in München-Sendling.

    Dort gibt es leckere Grillplatten und die Küche kocht sogar Essen nach den Wünschen der Gäste.

  8. Shirin Dhaoud sagt:

    Im Guiness-Buch der Rekorde 2008 gilt das 2002 eröffnete Bawabet Dimashq in Damaskus, Syrien – als das größte Restaurant der Welt – mit über 6.000 Gästen.

    54.000 m² großer Essbereich, 2.500 m² große Küche und über 1.000 Angestellte kümmern sich um das Wohl der Gäste.

    Zur Sommerzeit werden bis zu 1.800 Bedienstete eingesetzt. Köstlichkeiten der indischen und chinesischen Küche gehören zum Angebot. Besonders beliebt ist Hummus – eine orientalische Spezialität – hergestellt aus pürierten Kichererbsen, Olivenöl, Sesammus – Tahina, Salz, Knoblauch und Zitronensaft.

  9. Jupp Wellendorf sagt:

    Auch 2013 wird der Deutsche Systemgastronomie-Preis verliehen. Bis zum 16. August 2013 nimmt die Jury Vorschläge an.

    Die Auszeichnung wird an Engagierte für die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, das sozialpolitische Umfeld oder das Branchenimage verliehen.

    Die Preisträger in 2011 und 2012 waren die Bundesagentur für Arbeit und zwei Lehrer der Berufsschule Elmshorn. Was vorgeschlagen wird, muss die Systemgastronomie in Deutschland nachhaltig beeinflussen.

  10. Irene Baumeister sagt:

    Liebe Blog-Leser, mein Traum war es immer einmal im Eleven Madison Park in New York mit der Familie essen zu gehen.

    Dank den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen wurde es zur Realität. Sie denken sich jetzt bestimmt – "Dank den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen“?

    Ja, die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen machen alles mit GELD – Wie man es VERDIENT, VERMEHRT, BEHÄLT und TRÄUME verwirklicht.

  11. Jessika Klopfer sagt:

    Am 26. und 27. Oktober 2013 feiert die „kulinart" – die bekannteste Messe für Genuss und Stil in Deutschland – zehnjähriges Jubiläum.

    Für Kenner ist die Messe ein Muss – Eine Endverbrauchermesse auf hohem Niveau, an der Händler wie Besucher ihre Freude haben“ – so Conny Krenn – die Organisatorin.

    Wenn Sie stilvollen Genuss und Exklusivität mögen – sollten Sie die Messe oder eine der Veranstaltungen der TRUST-WI besuchen.

  12. Bettina Schmidt sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an die Roca-Brüder. Das Restaurant liegt in einer Wohngegend im Norden der Stadt Girona.

    Eine vertraute Villa, die mit viel Glas und Holz gestaltet ist. Um neue Kochtechniken zu entwickeln, wird mit Wissenschaftlern gearbeitet. Als "Freestyle-Cooking" und als "Dialog zwischen Land und Wissenschaft" beschreiben die Roca-Brüder ihren Stil.

  13. Rebekka Kigle sagt:

    76 Prozent der Deutschen bezeichnen sich als Genussmenschen, so die Ergebnisse einer Emnid-Umfrage. Für acht Prozent der Bevölkerung ist Luxus sogar „sehr wichtig“.

    Tendenz steigend. Übrigens, den Genuss für professionelle Finanzen habe ich das erste Mal bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen gespürt. Einfach TOP!

  14. Petra Schuster sagt:

    Joachim Wissler stammt aus einer Familie, die nahe Ochsenwang auf der Schwäbischen Alb den Engelhof, ein landwirtschaftliches Anwesen, zu dem bis vor wenigen Jahren auch ein Gasthof gehörte, betreibt.

    Nach seiner Ausbildung in der Traube-Tonbach in Baiersbronn war er in Hinterzarten, Baden-Baden und im Rheingau tätig. Seinen ersten Michelin-Stern erhielt er 1995 in Schloss Reinhartshausen, Erbach.

    Im nächsten Jahr holte er sich den zweiten Stern. Seit 2000 arbeitet er im Restaurant Vendôme in Bensberg, das zur Kette von Hotelier Thomas Althoff gehört. Seinen dritten Stern erhielt er 2006 und ist somit einer der besten deutschen Köche.

    • Sibylle Fisher-Hut sagt:

      Liebe Frau Schusterei,

      2013 wurde das Restaurant "Vendôme" neben den drei Michelin-Sternen mit 19,5 Gault Millau Punkten sowie 5 Feinschmecker „F“ dekoriert.

      In der deutschlandweiten Abstimmung des Gourmetportals "Restaurant-Ranglisten" im Jahr 2012 wählten die 100 besten deutschen Köche Joachim Wissler zum "Koch der Köche". Sein Kochstil ist provokativ, modern und kreativ.

  15. Stephan Wittig sagt:

    Drei Jahre lang trug René Redzepi mit seinem Kopenhagener Restaurant Noma den Titel als bester Koch der Welt.

    2013 landen die Dänen auf Platz zwei. Jetzt hat Spanien sich zurück an die Weltspitze gekocht. An das Massimo Botturas Gasthaus "Osteria Francescana" – Italien – geht die Bronzemedaille.

    "Attica" – das in Melbourne beheimatet ist – ist mit Platz 21 höchster Neueinsteiger.

  16. Reinhold von Bessing - Vorstand von BDS-Verbraucherschutz sagt:

    Wir brauchen in Deutschland mündige Anleger, die nicht auf den Tipp der Hausbank warten. Seien Sie schlauer als Uli Hoeneß und machen Sie auf ehrliche Art viel mehr Gewinn!

    Liebe Anleger und Blog Leser und Leserinnen,

    dass Uli Hoeneß keine gute Strategie im Umgang mit dem Finanzamt hatte, wissen wir. Wussten Sie auch, dass er gar keine Anlagestrategie hatte? Anstatt eine klare Strategie zu verfolgen, verließ sich Herr Hoeneß auf sein Bauchgefühl.

    Er hat durch „Zocken“, wie er es selbst nennt, hohe Gewinne gemacht, sowie große Verluste. Zuerst im Jahr 2000 nach der Internetblase und dann in der Finanzkrise 2008. Er sagt – „Da ging es endgültig in den Keller!“

    Lassen Sie es nicht so weit kommen und kommen Sie zu den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen. Sie haben die besten STRATEGIEN! Dann hat man auch immer genug Geld, um gut Essen zu gehen!

    Auch wenn ich selbst nicht anwesend war, möchte ich allen Teilnehmern des Ärzte-Stammtisches diese Botschaft auf den Weg geben.

  17. Daniele Freimann sagt:

    Malen Sie Ihre Finanzen so, wie sie Ihnen gefallen! Und die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen setzen es für Sie um. Die Kunst ist die Sehnsucht jedes Menschen, wieder zur Gesamtheit des Lebens zurückzufinden – sich mit dem Leben zu verbinden und es zum Ausdruck zu bringen.

    Wenn wir frei sind, kommen wir mit der reinen Schöpferkraft in Berührung. Und das kann sich auf das gesamte Leben auswirken. Lehnen Sie sich zurück, genießen den Sonnenuntergang und das Essen im besten Restaurant der Welt, alles was Ihre Finanzen, Immobilien, Versicherungen etc. betrifft, sind bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen bestens aufgehoben – Natürlich auch Sie!

  18. Emel Güneri, Angehende Financial-Personal-Trainerin sagt:

    Sie wollen Ihr jetziges Einkommen vermehren? Monat für Monat mehr verdienen? Ihren Ruhestand in vollen Zügen genießen? Mehr Zeit mit der Familie verbringen?

    Im El Celler de Can Roca essen gehen? Wenn Sie diese Fragen mit einem "Ja" beantworten – Herzlichen Glückwunsch!

    Besuchen Sie dazu die TRUST-Seminar-Reihen. Persönliche Freiheit – Finanzielles Wachstum – Gesundheit – Wohlstand – hier finden Sie Wege, wie Sie es erreichen.

    http://mediziner.trust-wi.de/vortraege/

  19. Heike Müller sagt:

    Ob Leonardo DiCaprio, Scarlett Johansson, Samuel L. Jackson, Karl Lagerfeld oder weitere zahlreiche Models und Schauspieler, waren alle schon einmal hier – Grill Royal.

    Das ist zurzeit das Stammrestaurant der Promis in Berlin. Besonders die tolle Lage in Mitte am Schiffbauerdamm, direkt an der Spree, lädt zum gemütlichen Treffen ein.

    Zum schick Essen zu gehen, sollte ein voller Geldbeutel nicht fehlen. TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen zeigen, wie Sie Ihr bestehendes Vermögen vermehren können.

  20. Sophie Tag sagt:

    Liebe Blog-Leser, die TRUST-Vorträge sind ein faszinierender Karrierestoff für jeden, der den Weg zum Reichtum kennen lernen will …

    http://erfolgreiche-frau.trust-wi.de/vortraege/

    … Und auch selber vermögend werden will. Hätte nicht gedacht, dass das so einfach ist. Danke Frau Lindl.

  21. Mine Sancak sagt:

    Der berühmteste Strandclub der Welt ist der "55" in Saint Tropez. Nur die Superreichen und Berühmten haben hier Einlass.

    Hier speisen Stars, Adelige und Milliardäre in der Mutter aller Strandbars. Cote D'Azur, St. Tropez, Süd-Frankreich – An keinem anderen Punkt des Globus ist so viel Geld auf so engem Raum versammelt.

    Die Reichen und Superreichen kommen aus der ganzen Welt – Eigener Jet, Yacht, Helikopter sind Voraussetzung.

    Jetzt ist es an der Zeit, dass ich dazugehöre. Liebe Frau Lindl, freue mich auf unser gemeinsames Treffen nächste Woche!

    • Katrin Lopo sagt:

      Die Financial-Personal-Trainer machen es möglich – Alles!

      Vom Champagnerbad auf der eigenen Yacht bis zu einer Lösung für die ruhige Wohlstandsplanung.

  22. Sabrina Klausen sagt:

    Das "Les Deux Garçons" in Aix-en-Provence, der Universitätsstadt in Frankreich wurde 1792 von zwei Kellnern gegründet und von Stammkunden "die 2 Gs" genannt, im "Empire"-Stil mit Goldverzierungen, Spiegeln, Stuckdecken, bei einem Brand zerstört und dann identisch rekonstruiert.

    Auf der Hochburg des kulturellen Lebens in Aix trifft sich die grosse Welt, akademischer, internationaler Stars… zum Festival der lyrischen Kunst.

  23. Rainer Pemm sagt:

    Das "Eleven Madison Park" hat sich gegenüber dem Vorjahr um 5 Plätze verbessert. Ich hatte die Möglichkeit, Herrn Humm persönlich dazu zu gratulieren.

    Um den Zauber zu erhalten – ein paar Appetitanreger vorweg – im geräumigen Lokal stehen die Tische weit auseinander. Service wird großgeschrieben, hier gibt es kein Menü – der Ober erkundigt sich höflich nach Vorlieben und Unverträglichkeiten.

    Dass alle Gerichte aus besten Zutaten zubereitet sind – ist selbstverständlich. Wenn Sie gerne gut essen – besuchen Sie dieses Restaurant!

  24. Claire Fouchet sagt:

    Man sollte wissen, dass alle Gerichte auf der Speisekarte des Heston Blumethal von historischen Rezepten inspiriert wurden. Der New Yorker Designer Adam Tihany hat ein sinnliches Ambiente geschaffen: ein grosser Raum mit hohen Decken wird von den gläsernen Weinklimaschränken geteilt.

    Den meisten Gästen des Restaurants bleibt der wunderbare Blick auf den Hyde Park, zurecht in Erinnerung – traumhaft!

    Fast alles wird bei niedriger Temperatur unter Vakuum gegart. Das "Beef Royal" wird ganze 72 Stunden langsam zubereitet, ist danach fantastisch saftig und zart. Die Weinkarte mit ca. 600 Weinen lässt keine Wünsche offen.

    Das Mittagsmenü gibt es bereits für 33 Euro – wer ausgiebiger schlemmen will – sollte davor mit seinem Financial-Personal-Trainer sprechen.

    • Gerhard Maier sagt:

      Hallo zusammen,

      die Zahl der Drei-Sterne-Restaurants in Deutschland hat sich 2013 auf zehn erhöht.

      Dazu gehören das – "La Belle Epoque", "Bareiss", "Schwarzwaldstube", "Amador", "La Vie", "Aqua", "Vendome", "Sonnora", "Schloß Berg" und "Gästehaus Klaus Erfort".

  25. Katharina Rodler sagt:

    Das “Le Bernadin” ist in der 155 -West. Hier stand früher das bekannte “Palio” auch eine der besten Adressen für Gourmets in den USA. “Le Bernadin” glänzt mit erstklassigem Service und den schönen Räumlichkeiten.

    Gemeinsam mit dem Eleven-Madison-Park ist das “Le Bernadin” die beste Adresse in New York.

  26. Franz J. Herrmann, 1. Vorstand von BDS-Verbraucherschutz sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir vom BDS-Verbraucherschutz fanden einen interessanten Bericht von „daserste.de – plusminus“ eine Sendung von ARD, mit dem Titel „Geldanlage Lebensversicherung“ über die Praktiken der Lebensversicherer in Deutschland.

    Auszug aus dem Bericht …
    „Verbraucherschützer empfehlen, erst gar keine Kapitallebensversicherung abschließen. Und Axel Kleinlein vom Bund der Versicherten fügt sogar hinzu – „Es ist nicht nur so, dass man die Lebensversicherung als Altersvorsorgeprodukt heute nicht mehr empfehlen kann, sondern sie war noch nie empfehlenswert.“

    Damit Sie auch noch im Ruhestand schön Essen gehen können – Höchste Zeit für einen professionellen Finanzplan von den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

    Sie haben noch nie einem Kunden klassische Lebensversicherungen verkauft, deshalb und wegen vieler anderer Vorteile werden sie von uns seit Jahren an Euch – die Verbraucher – empfohlen.

  27. Leon Kirschbaum sagt:

    Guten Tag alle zusammen,

    mich würde interessieren, welche Küche Ihr, verehrte Blog-Leser und Leserinnen für die beste der Welt haltet?

    • Dr. Franz-Xaver Söcking sagt:

      Herr Kirschbaum,

      die Antworten können höchst subjektiv sein – ich finde bei der deutschen Küche Saumagen oder Kutteln schon fast als Körperverletzung! Deshalb werde ich sowas nicht essen – ist deswegen die deutsche Küche nicht gut?

      Probiert mal auf Mallorca Wildkaninchen. In Cala Figuera gibt es im Hafen ein Lokal – bei Maria, da würde man staunen was die aus einem gewöhnlichen Zigeunerschnitzel machen! Bessere habe ich nie gegessen!

      Ich bin ja auch kein großer Freund von Fischgerichten oder Krustentieren, manche örtliche Spezialität würde ich bestellen. Und nur weil ich keine Schnecken oder Frösche esse, werde ich die französische Küche nicht verdammen!

      Es ist gut, dass die mediterrane Küche viel mit Olivenöl zubereitet! Die Salate haben rings um das Mittelmeer einen wesentlich besseren Geschmack als hier, wo man Salate gerne in Dressing ertränkt! In Kroatien gehört ein guter Essig dazu und ein gutes Olivenöl – sonst nur Gewürze! So sollte Salat sein!

      Stimmt, Tomaten aus Südeuropa schmecken allemal besser, als welche aus deutschem oder gar holländischen Anbau! Kanarische Kartoffeln sind besser als Bientje oder andere heimische Sorten!

      In der Türkei habe ich zwei Schwächen – die ganzen Fleischgerichte vom Grill und die Süßspeisen! Türkisches Eis ist absolut kein Vergleich mit welchem aus Italien!

  28. CEO Dr. Gerda Springer sagt:

    Hallo zusammen,

    ich reise viel und kann sagen, die beste Küche gibt es in Deutschland. Hier sind so viele Kulturen vertreten und die Leute geben auch genug Geld für ein gutes Essengehen aus.

    Dass man in Deutschland die größte Auswahl an Gerichten und Rezepten, sowie Zutaten hat, liegt auf der Hand.

    Die langweiligste Küche findest du in Rumänien. Außer Krautwickel und Kuddelsuppe findest du dort nicht viel und den Rest kann man oft nicht essen. Pizza mit Ketchup … Schweinebraten mit Würstchen gespickt und paniert … Rindersteak aus Hackfleisch! Guten Appetit!

    Damit man immer genug Geld zum verreisen und zum gut Essen gehen  hat, sollte man gemeinsam mit den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen seine Finanzen analysieren und planen.

  29. RA Maria Schneider sagt:

    Was mich betrifft, finde ich, dass die englische Küche grausam ist! Thai und Chinesisch gut!

    Am liebsten esse ich griechisch oder türkisch! Und die deutsche Küche liegt im Mittelfeld!

    • Paul Michels sagt:

      Die deutsche Küche ist in der Tat etwas "grob" – dafür haben wir erstklassige Weine. Übringens, der beste Sommelier heißt "Markus Berlinghof".

      Der Sommelier des Jahres – ist Chef-Sommelier des Traditionshauses Louis C. Jacob und konnte sich im Finale des „Trophy Relais & Châteaux/Sommelier-Union Deutschland“ souverän den Titel sichern.

      Titelverteidiger sind auch die TRUST-Financial-Personal-Trainer. Sie stehen seit 14 Jahren an der Spitze des Rankings für Beratungsqualität.

      • Johanna Treuber sagt:

        Markus Berlinghof ist Herr über mehr als 20.000 Flaschen bester Tropfen. Er arbeitet intensiv daran, die Expertise von Louis C. Jacob im Champagner-Bereich sichtbarer zu machen und das Haus als führend in Deutschland zu positionieren.

        Sein nächstes Ziel ist der Titel im, Court of Master Sommeliers – der weltweit höchsten Dekoration für einen Sommelier.

  30. Prof. Dr. Josef Heider sagt:

    Lammkeule, Rotwein, eine delikate Käseauswahl – Die Spezialitäten haben nicht nur mich, sondern auch die Unesco überzeugt. Sie hat die "Cuisine Française" als immaterielles Kulturgut anerkannt.

    Für Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy war die Sache klar – "Wir haben die beste Küche der Welt!" So selbstbewusst hatte er im Februar 2008 die Bewerbung seines Landes für die Liste der immateriellen Kulturgüter verkündet.

    Nun hat ihn die Unesco erhört und die französische Küche zum Weltkulturerbe ernannt. Die Cuisine française sei in Frankreich die gebräuchliche Art, die "wichtigsten Momente im Leben zu feiern", begründete die Weltkulturorganisation ihre Entscheidung. So fein wie die französische Küche ist, so fein ist auch die Finanzexpertise der TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen. Ich kann es jedem nur empfehlen.

  31. Lisa Opal sagt:

    Für das beste Essen der Welt – müssen Sie nach Spanien, Dänemark oder Italien. Für die beste Finanzberatung – nach München.

    Jetzt Treffen vereinbaren und Sommer-Bonus sichern!

    • Lena Dreiring sagt:

      Die Küche im El Celler de Can Roca soll Kindheitserinnerungen wecken. Küchenchef Joan, der älteste der drei Brüder, wählt die Zutaten für seine Kreationen so aus, dass der Esser an Orte der Vergangenheit zurückversetzt werden soll.

      Die Speisen des katalanischen Restaurants entsprechen auch den Michelin-Testern. Seit 2009 werden dem Restaurant jedes Jahr drei Sterne verliehen. Mehr Sterne gibt's nur bei der TRUST – 5-Sterne-Qualität für deren Erfolg.

      • Ulrich Brenninger sagt:

        Die Küche der Roca-Brüder weckt Emotionen aus der Kindheit – das ist gut, wenn es um's Essen geht.

        Bei der Geldanlage ist das anders – Glaubenssätze von den Eltern oder gar Großeltern beeinflussen unser Anlageverhalten.

        "Kind du brauchst ein Sparbuch" "Bausparer – ist sinnvoll" Diese Sätze gehören in die Vergangenheit – zeitgemäße Investments sind angesagt. So wie der TRUST Premium 7…

        http://page.trust-wi.de/premium7/

  32. Margarethe Hahn sagt:

    Das Auge isst mit – heißt es so schön. Deswegen ein Video zum El Celler de Can Roca …

    Wenn Sie Lust haben, in diesem Restaurant zu essen – machen es die Financial-Personal-Trainer möglich.

  33. Martin Lumbold sagt:

    Immer wenn Sie, liebe Leser eines dieser Restaurants besuchen, denken Sie an die Weißheit von Casanova …

    "Jede Frau ist für gutes Essen anfällig!"

    Kombinieren Sie das Gute mit dem Schönen und Nützlichen – besuchen Sie mit Ihrem PartnerIn die Seminare der TRUST-WI …

    http://erfolgreiche-frau.trust-wi.de/vortraege/

  34. Katja Wagner sagt:

    Peter Goosens – der Koch vom "Hof van Cleve" hat einen anderen Weg gewählt, als die meisten seiner Kollegen. Goosens kocht nicht, um eine neue Welt zu entdecken, er kocht für seine Klientel.

    Eine vergleichbare Hingabe – habe ich seitdem nur bei den TRUST-Financial-Personal-Trainern erlebt.

  35. Johann von Ronsted sagt:

    Drei Jahre in Folge war das „Noma“ in Kopenhagen die Nummer Eins des Rankings. El Celler de Can Roca lag seit 2011 auf Platz 2.

    2013 war es soweit – der Thron wechselte seinen Besitzer.
    Man kann die Roca-Brüder nur beglückwünschen!

  36. Norbert Pollach sagt:

    Jahrelang war "Ferran Adrià" – Mitbegründer eines neuen Kochstils – Inspiration für viele Köche rund um die Welt.

    Drei Michelin-Sterne und die mehrfache Auszeichnung „bester Koch der Welt“ waren sein Standard. Als einer der ersten, gab es bei ihm Gourmet-Küche mit Chemie und Kunst.

    Dennoch gab er sein legendäres El Bulli Restaurant im Jahr 2011 auf. Wenn Sie Virtuosen schätzen – gehen Sie zur TRUST!

  37. Killian von Bayer sagt:

    Einmal jährlich besuchen die Michelin-Tester, die wichtigsten Restaurantführer, mehrere tausend Restaurants und bewerten Küche, Service, Ambiente und Weinkultur.

    Michelin vergibt
    einen Stern – „sehr gute Küche" verdient Beachtung des Lesers
    zwei Sterne – „Eine hervorragende Küche" verdient einen Umweg
    drei Sterne – „Eine der besten Küchen" eine Reise wert

  38. Peter Hofmaier sagt:

    Ein kulinarischer Besuch ist der Bayerische Hof in München wert, mit seinen fünf Restaurants und der wunderschönen Dachterasse.

    Wem das nötige Kleigeld noch fehlt – nur 400 Meter vom Hotel entfernt finden Sie die Räumlichkeiten der TRUST-WI. Schön, wenn Genuss und finanzieller Erfolg sich so einfach vereinigen lassen.

  39. Lydia von Rhein sagt:

    Der Suchbegriff "Finanzberatung München" erzielt so viele Ergebnisse wie München Einwohner zählt.

    Der Suchbegriff "Financial-Personal-Trainer München" liefert über 70.000 Ergebnisse, von die annähernd alle mit der TRUST-WI zusammenhängen – das nenne ich Marktpräsenz!

    • Holger Huber sagt:

      Frau von Rhein – ein gutes Restaurant finden ist bei der großen Auswahl kaum möglich!

      Im Vergleich zur Zahl der richtigen Finanzprodukte ist die Wahl eines guten Restaurants einfacher. Weil die Auswahl aus mehreren hunderttausend Produkten am Finanzmarkt so komplex ist – haben sich die Finacial-Personal-Trainer zur Aufgabe gemacht: "Unsere Mandanten unterschreiben nur, was sie selbst verstanden haben!" Darum sind sie meine Wahl.

  40. Esra Kocak sagt:

    Hat Musik Einfluss auf die Essgewohnheiten? Wird an kleinen Tischen weniger gegessen als an großen? Macht blaues Licht Lust auf Fisch?

    Forscher der niederländischen Wageningen University haben eine ganz normale Kantine mit High-Tech Instrumenten ausgestattet. Das auf zehn Jahre angelegte Forschungsprojekt heißt "Restaurant der Zukunft“.

    Ökonom René Koster und weitere zwei Dutzend Wissenschaftler sind Initiator. Sie möchten herausfinden, welche Faktoren das Essverhalten beeinflussen. Außer den Trink- und Essgewohnheiten interessiert die Wissenschaftler, ob und inwieweit Geruch, Farbe, Geschmack, Aussehen und Verpackungsdesign das Essverhalten beeinflussen.

  41. CEO der TRUST-Gruppe Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

    Liebe Leserinnen und Leser,

    die Ferienzeit geht vorbei, der Sommer verabschiedet sich so langsam. Achten Sie morgens einmal darauf, Sie können den Herbst in der Luft schon spüren.

    Gerade für die Finanzen, Versicherungen, Immobilien und Vorsorge ist der Herbst eine wichtige Zeit, um alle guten Geschäfte unter Dach und Fach zu bringen. Jetzt gilt es noch einmal mehr – endlich Gas geben und jetzt mit dem Aufgeschobenen durchzustarten.

    Dabei ist eines wichtig – Versuchen Sie es nicht, tun Sie es. Wer zaudert und nicht mit dem ganzen Herzen dabei ist, der erreicht seine großen Ziele nie. 

    Überzeugen Sie davon nicht nur die anderen, überzeugen Sie vor allem sich selbst!

    Ihr TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen Redaktions-Team

  42. Than Qeng sagt:

    Liebe Blog-Leser, kennen Sie das Royal Dragon? Das ist mehr Sehenswürdigkeit als Restaurant.

    Seit es 1992 als größtes Restaurant der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde eingetragen wurde, kommen die Besucher in Massen. Der gesamte Essbereich des Royal Dragons erstreckt sich über eine Fläche von unglaublichen 16.000m² mit 5.000 Sitzplätzen.

    500 Mitarbeiter arbeiten hier jede Nacht auf Rollschuhen, damit das Essen bei der Größe nicht kalt am Tisch ankommt. Es gibt ständig traditionelle Thai-Tanz-Shows und – als Highlight jede Stunde – den fliegenden Kellner.

    Der fliegt an einer Seilbahn hängend einmal quer über den ganzen Servicebereich.

  43. Psychologin Dr. Hannelore Gruber sagt:

    Unsere heutige Wissenschaft geht davon aus, dass es fünf grundlegende Eigenschaften gibt, die für den persönlichen Erfolg besonders wichtig sind, dann klappt es besser mit der PRAXIS …

    Extraversion – Erfolgreiche Menschen prägt eine stärkere Ausprägung der Extraversion, das heißt, sie sind gesellig und gesprächig. Niedrige Werte dagegen stehen für Zurückhaltung und Einzelgängertum – ist nicht unbedingt erfolgsförderlich.

    Offenheit für Erfahrungen – Dieser Faktor beschreibt, wie wissbegierig, fantasievoll und experimentierfreudig jemand ist. Auch, wie stark er Normen hinterfragt. Der Gegenpol charakterisiert konservativ denkende Menschen, die ihre Emotionen kontrollieren – ebenfalls wenig erfolgsförderlich.

    Neurotizismus – Die erfolglosen Menschen sind im Vergleich zu den Erfolgreichen häufiger verlegen, ängstlich, besorgt und sie reagieren stärker auf Stress.

    Verträglichkeit – Wer in der Lage ist, sich auf andere Menschen einzulassen, kooperativ zu sein, kommt weiter. Niedrige Werte bedeuten – egozentrisch, misstrauisch und im Wettbewerb mit anderen stehen.

    Gewissenhaftigkeit – heißt, organisiertes, zuverlässiges Handeln. Erfolglosere Menschen zeigen meistens Sprunghaftigkeit und weniger Sorgfalt.

    Wer mehr Leistungsbereitschaft von seinen Mitarbeitern möchte, lässt sie von den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen schulen.

  44. Dr. med. Dr. dent. Mark Schellhorn sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Leserinnen und Leser,

    die Geschäftsphilosophie der TRUST-Unternehmens-Gruppe und TRUST-WirtschaftsInnovation GmbH, kann man in drei Worte zusammenfassen …

    Transparenz! Zuverlässigkeit! Kompetenz!

    Transparenz – Das ist das wichtigste in einer Geschäftsbeziehung mit dem bayerischen Familienunternehmen im europaweiten Verbund. Transparenz – zum Mitarbeiter, Kunden und Mandanten.

    Zuverlässigkeit und Kompetenz – Ohne gibt es mittel- und langfristig keinen Erfolg.

    Durch diese gelebte Philosophie haben sich die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen in den letzten Jahrzehnten den Erfolg am europaweiten Markt gesichert und den optimalen Weg für SIE geebnet.

    Und diese Botschaft richtet sich besonders an die Kolleginnen und Kollegen.

  45. Doris Fender sagt:

    Liebes TRUST-Team,

    ich bin Dank der Ausschüttung, die Sie 2013 ermöglicht haben,Ihrer Auflistung nachgegangen. Eine kulinarische Weltreise mit den Zielen aus der hier hinterlegten Liste.

    Was soll man sagen, es war einfach fantastisch – und all diese Restaurants verdienen ihren Titel zurecht.

  46. [...] diese Artikel interessiert … Taschengeld – von Klein auf richtig mit Geld auf-wachsen 50 besten Restaurants der Welt. Eine positive BEZIHUNG zwischen KOPF und KONTOSTAND macht Sie zum GEWINNER – [...]

  47. Horst Reiter sagt:

    Gutes Essen ist ein wahrer Hochgenuss. Leider hat dies auch seinen Preis. Um in diesen kulinarischen Küchen zu Speisen, lassen Sie sich wie ich optimal von der TRUST beraten.

  48. Olivia Veither sagt:

    Wenn man weiß, wie man Geld verdient, vermehrt und behält, geht man natürlich gut essen.

    Danke für die Auflistung der besten Restaurants, liebe Blog-Redakteure.

  49. CEO der TRUST-Gruppe – Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

    Die Entwicklungen im begonnenen 3. Jahrtausend und die Zeichen der Zeit sind atemberaubend. Die Welt ist nicht mehr so, wie sie einmal war.

    Wir alle stehen ganz neuen Herausforderungen gegenüber – BERUFLICH und auch PRIVAT.

    Wir möchten Sie mit ermutigenden, aufbauenden Vorträgen, Seminaren, Blogs und Medien unterstützend begleiten, damit wir alle GEMEINSAM unsere ZUKUNFT bestens meistern. Wie Ihre Zukunft aussieht, liegt in Ihren Händen – wir helfen Ihnen dabei im EUROPAWEITEN VERBUND mit allen Spezialisten, die Sie brauchen!

    Herzlichen DANK für Ihr Vertrauen!

  50. Journalist Steffen Salomon sagt:

    "Letztlich bekommt jeder von uns genau das, was er verdient – nur die Erfolgreichen geben das zu!" – Georges Simenon

    Kommt Euch das bekannt vor?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>