TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “KLEINER JUNGE!”

Am 1. Dezember 2014, in Magazine, von Dr. h.c. Manuela Lindl

Es war einmal, als sich ein etwa 12jähriger Junge mit der Frage beschäftigte, was wohl die wichtigste Wahrheit im Leben ist. Er hörte es von einem weisen Mann, von dem man sagte, dass er alle Weisheiten des Lebens kennen würde. Eines Tages begab sich der Junge auf den Weg, um diesen zu fragen.

.

90 S. E-BOOK GESCHENK – Fakten, Daten & Statistiken zu Weihnachten!.

Der Weise war beeindruckt, dass ein so junger Mensch bereits daran interessiert war, und beantwortete ihm seine Frage mit einem Satz. Der Junge – es war vielleicht auch ein Mädchen, das geht aus der Überlieferung nicht so klar hervor – war hellauf begeistert! Er hüpfte und eilte nach Hause, um allen von seiner frisch gewonnenen Weisheit zu erzählen. Niemand schien Interesse daran zu haben, sogar seine Brüder lachten ihn aus – "Na und?!" – denkt er sich.

In keinem, den er traf, löste die Antwort auch nur annähernd die Begeisterung aus, die der Satz in ihm ausgelöst hatte. So fing er nach ein paar Monaten an, zu zweifeln, ob ihm der Weise auch die volle Wahrheit gesagt hatte. Seine Zweifel wurden größer und größer, und er beschloss zwei Jahre später, einen anderen Weisen zu fragen, der aus einem fernen Land kam und gerade durch seine Gegend zog.

Als er ihn fragte, bemerkte dieser, dass der Junge nicht nur unschuldige Neugier, sondern auch Zweifel in seinen Augen hatte, und antwortete ihm – "Hast Du schon einmal einen anderen gefragt?" Der Junge antwortete wahrheitsgemäß mit "Ja", und so sprach der Weise weiter – "Ich will dir deine Frage beantworten, nur erst, wenn du mit mir bis zu deinem 18. Geburtstag durch die Lande ziehst und dich um mein Gepäck und meinen Esel kümmerst." Der Junge war erstaunt und erbat sich Bedenkzeit.

Er ging nach Hause und sprach mit keinem darüber, nur jedem fiel auf, dass er ein Problem hatte. Als sein Vater ihn ansprach, legte der Junge seinen Konflikt dar. "Einerseits kann ich mit dem Zweifel nicht länger leben, andererseits hatte ich mir mein Leben anders vorgestellt, als mich ausgerechnet um einen Esel und Gepäck zu kümmern." Und so antwortete ihm sein Vater – "Auch wenn ich dich gern länger zu Hause hätte, so kann ich dich gut verstehen, denn du bist der Jüngste, und den Hof wird dein ältester Bruder erben, so, wie es Brauch ist. Das einzige, was ich dir raten kann, ist – Tu das, was du selbst für richtig hältst." Der Junge wunderte sich über die Antwort sehr und sah diese als Bestätigung dafür, dass es wohl sehr wichtig für ihn ist, mit dem Weisen zu sprechen. Also entschloss er sich, dem Weisen zu dienen und mit ihm zu ziehen.

Die Jahre vergingen, bis der Junge zu einem Mann wurde und sich nun sehnlichst auf seinen 18. Geburtstag freute. Der Weise war schon vor dem jungen Mann wach, bevor überhaupt die Sonne aufgegangen war. Als der junge Mann erwachte, war der Weise bereit, ihm die Frage endlich zu beantworten. Der junge Mann war völlig überrascht und enttäuscht und sagte – "Das ist ja genau das, was mir der andere Weise schon vor vielen Jahren gesagt hatte!" "Ich weiß, hoffentlich tust Du es jetzt auch", antwortete der Weise. Jetzt wollen auch Sie wissen, was der Weise ihm gesagt hat?

Nur wir haben keinen Esel – Wenn Sie bereit sind, jetzt den ADVENTSKALENDER zu lesen, in dem wir Ihnen diese Frage nicht nur mit einem Wort beantworten – "Dankbarkeit" – Wir möchten Ihnen gerne in 24 Kapiteln aufzeigen, wie Sie die Macht des Lebens und der Dankbarkeit für sich und Ihr Leben in jeder Beziehung nutzen können?

.
BITTE EMPFEHLEN SIE den ADVENTSKALENDER WEITER!

.
                                        J E T Z T - E M P F E H L E N
.

Adventskalenderentstehung
Zu den beliebtesten Vorbereitungen auf das bevorstehende Weihnachtsfest gehört in Deutschland der Brauch, vom 01. Dezember an jeden Tag bis zu Heiligabend ein Türchen am Adventskalender zu öffnen, um sich die Wartezeit zu verkürzen. 
Die ersten Kalender stammen aus dem Jahr 1903, hinter jeder Tür verbarg sich ein kurzer, religiöser Text. Seit den fünfziger Jahren haben die Adventskalender den Sprung in viele andere europäische Länder geschafft.

Adventskranzentstehung
Auch das Aufstellen eines Adventskranzes ist kein sehr alter Brauch. Ursprünglich standen 24 Kerzen auf einem Holzreifen, der unter der Decke hing, und jeden Tag wurde eine neue Kerze angezündet. Später setzte sich der uns bekannte Adventskranz mit Tannenzweigen und vier Kerzen durch und man zündete die erste Kerze am ersten Sonntag im Advent und nicht mehr am 01. Dezember an.

Tannenbaumentstehung
Der Tannenbaum, als Symbol für das Weihnachtsfest, hat seinen Ursprung in der Kirche; im Krippenspiel des Mittelalters, vor dem immer das Paradiesspiel stattfand, das den Sündenfall von Adam und Eva unter einem geschmückten Paradiesbaum darstellte. Heute ist der Tannenbaum nicht mehr wegzudenken und wird am 24. Dezember feierlich geschmückt, bevor das Weihnachtszimmer verschlossen wird. Wenn dann das Glöckchen läutet, sausen die Kinder erwartungsvoll hinein und freuen sich über die Lichter des Baums und die Geschenke, die darunter liegen.
.

Täglich Türchen öffnen und tolle Geschenke erhalten!

TRUST-ADVENTSKALENDER 2014

Zum kommentieren – hier klicken!
Was wünschen Sie sich zu Weihnachten?
Haben Sie die passenden Geschenke gewählt?
Wie feiern Sie Weihnachten?
.
Viele TRUST-ADVENTSKALENDER-GESCHENKE WARTEN auf SIE!
.
                                   J E T Z T - G E S C H E N K - S I C H E R N
.
Hinweis
Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die TRUST-WI GmbH und "derWissenschaftliche Frauen-Blog" übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Autor des Blogs werden
Sie haben Ambitionen, einen Gastartikel auf "derWissenschaftliche Frauen-Blog" zu veröffentlichen? Dann eine kurze Vorstellung und Artikelidee an [ info@trust-wi.de ] senden.

………………………………………………………………………………………………………………..qr code

Damit Sie keine Neuigkeiten mehr verpassen Folgen sie uns auf:

6 Anmerkungen für TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “KLEINER JUNGE!”

  1. [...] TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “KLEINER JUNGE!” [...]

  2. [...] Blog abonnieren TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “DANKBARKEIT!”TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “KLEINER JUNGE!”WEIHNACHTS-GESCHENKE – FUNDIERT und WISSENSCHAFTLICH für SIE recherchiert! WISSENSCHAFTLICHE [...]

  3. [...] 2014 – “DREI WÜNSCHE!”TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “DANKBARKEIT!”TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “KLEINER JUNGE!”WEIHNACHTS-GESCHENKE – FUNDIERT und WISSENSCHAFTLICH für SIE recherchiert!WISSENSCHAFTLICHE [...]

  4. [...] 2014 – “DREI WÜNSCHE!”TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “DANKBARKEIT!”TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 – “KLEINER JUNGE!”WEIHNACHTS-GESCHENKE – FUNDIERT und WISSENSCHAFTLICH für SIE recherchiert!WISSENSCHAFTLICHE [...]

  5. [...] FUNDIERT und WISSENSCHAFTLICH für SIE recherchiert! WISSENSCHAFTLICHE [...]

  6. [...] “DANKBARKEIT!” – TRUST-GRUPPE ADVENTSKALENDER 2014 [...]